Die unverwechselbare südamerikanische Atmosphäre dieser Stadt wird wahrscheinlich eines der ersten Dinge sein, die Ihnen auffällt, wenn Sie Manila noch nie zuvor besucht haben. Sie ist eine der ältesten Städte der Welt und heute auch eine der am dichtesten besiedelten. Die Stadt steht unter Einfluss spanischer Kolonialarchitektur, doch Manila besitzt mit seiner Skyline aus Wolkenkratzern, Einkaufsmöglichkeiten, Museen und vielem mehr auch eine moderne Seite. Im Gegensatz dazu bietet Ihnen die Insel Boracay einen Ort, an dem Sie sich zurücklehnen und entspannen können, nachdem Sie die betriebsamen Straßen Manilas erkundet haben. Mit seinen wunderschönen palmengesäumten weißen Sandstränden und freundlichen Bars und Restaurants ist diese kleine Insel in den Zentralphilippinen ein Ziel mit traumhaften Strandresorts und ein großartiger Ort für Tauchgänge und andere Wasseraktivitäten.

Reisemöglichkeiten von Manila nach Boracay
Ninoy Aquino, internationaler Flughafen in Manila. Cebu Pacific auf der Startbahn © Rainier Martin Ampongan / Shutterstock.com

Reisemöglichkeiten von Manila nach Boracay

Wenn man durch ein Land wie die Philippinen reist, das aus so vielen Inseln besteht, kann das Reisen zu einer Herausforderung werden. Man kann nicht einfach ins Auto steigen und irgendwo hinfahren, da man ziemlich schnell an eine Küste kommt. Auf den Philippinen ist man aber zum Glück an diese Herausforderungen gewöhnt. Das Land hat ein gutes Transportsystem mit Fähren, Bussen und Flügen im Angebot. Von Manila nach Boracay mit dem Flugzeug zu reisen, ist wohl der einfachste und schnellste Weg. Wenn Sie aber etwas anderes ausprobieren wollen, warum nicht die Fähre nutzen? Eine dritte Möglichkeit ist, mit dem Bus zu reisen: in Manila in den Bus steigen und dann fahren, bevor man auf eine Fähre steigt, anschließend weiterfahren und dann wieder auf eine andere Fähre steigen. Auch bei besten Reisebedingungen und Verbindungen umfasst die Reise von Manila nach Boracay auf dem Land- und Seeweg eine Strecke von rund 440 Kilometern und würde über 12 Stunden dauern. In Wahrheit wird es aber wahrscheinlich noch viel länger dauern. Aus diesem Grund würden wir nicht empfehlen, auf dem Langweg zu reisen.

Von Manila nach Boracay mit dem Flugzeug

Von Manila nach Boracay mit dem Flugzeug
Cebgo ATR Flugzeug. Cebgo betreibt Cebu Pacifics Propellerflugzeuge für Kurzstreckenflüge © Rainier Ampongan / Shutterstock.com

Wenn man auf den Philippinen Urlaub macht und nicht viel Zeit zur Verfügung hat, ist es sinnvoll, einen Flug von Manila nach Boracay zu nehmen. Die Flugdauer beträgt nur etwa eine Stunde. Während Sie die Zeit bis zum Ninoy Aquino International Airport in Manila berücksichtigen müssen, sowie Check-in, Sicherheitsmaßnahmen, Boarding usw., wird Ihnen ein Flug von Manila nach Boracay immer noch viel Zeit gegenüber der Fähre einsparen.

Seien Sie sich bewusst, dass es auf Boracay zwei verschiedene Flughäfen gibt. Vergleichen Sie also die Ticketpreise und Flugpläne für beide Flughäfen und überlegen Sie auch, wo Sie auf Boracay übernachten möchten. Sie sparen Zeit, wenn Sie an dem Flughafen ankommen, der Ihrem Endziel am nächsten liegt. Der Godofredo P Ramos Airport, besser bekannt als Caticlan oder Boracay Airport, liegt an der Nordspitze der Insel und Sie können von Manila aus mit Cebu Pacific, CebGo, Philippines Airlines, Philippines AirAsia und SkyJet fliegen. Es gibt wirklich eine gute Auswahl an Fluggesellschaften. Die Preise werden niedriger gehalten, da es einen Wettbewerb zwischen den Fluggesellschaften gibt. Dies eröffnet Ihnen als Passagier auch mehr Möglichkeiten, einen Flug zu finden, der zu Ihrem Zeitplan passt.

Der Kalibo International Airport ist der zweite zu berücksichtigende Flughafen auf Boracay, der für einen Aufenthalt in der Region Kalibo vorteilhaft ist. Es gibt von Manila aus auch zu diesem Flughafen mehrere Fluggesellschaften, die Flüge anbieten. Darunter Cebu Pacific, Philippine Airlines und Philippines AirAsia. Es ist davon auszugehen, dass die Ticketpreise mit denen von Manila zum Boracay Airport vergleichbar sind.

Von Manila nach Boracay mit der Fähre

Von Manila nach Boracay mit der Fähre

Wenn die Zeit es erlaubt und Sie ein zusätzliches Abenteuer erleben möchten, nehmen Sie die Fähre von Manila nach Boracay. Fähren sind eine beliebte Art, die Philippinen zu bereisen, was für ein Land mit so vielen Inseln kaum überraschend ist! Außerdem sind die Fähren gut ausgestattet und mit einer Vielzahl von verschiedenen Ticketklassen zur Auswahl sowohl für Einheimische als auch für Touristen erschwinglich.

Bei der Fährfahrt von Manila nach Boracay ist der größte Nachteil, dass Sie zuerst zum Fährterminal kommen müssen, welcher etwa 100 Kilometer südlich von Manila in Batangas liegt. Obwohl dies für zusätzliche Zeit und Kosten auf Ihrer Reise sorgt, wird es nicht viel Aufwand verursachen, da Taxi- und Fährtickets als Kombination online über die Reise-Website 12Go.asia gekauft werden können. So können Sie beide Segmente Ihrer Reise gleichzeitig buchen. Dies erhöht den Komfort für Reisende, da Sie ein privates Taxi buchen können, das Sie von überall in Manila abholt und Sie direkt zum Fährterminal in Batangas bringt. Das bedeutet, dass Sie das Taxi zum richtigen Zeitpunkt buchen können, damit Sie pünktlich zur Abfahrt der Fähre ankommen und nicht lange warten müssen. Sie können zwar auch einen Bus von Manila zur Fähre nehmen, aber die Taxis sind wesentlich bequemer und schneller.

Es können verschiedene Größen von privaten Taxis gebucht werden. So können Sie das beste Fahrzeug für Ihre Bedürfnisse wählen. Wenn Sie mit der Familie oder einer Gruppe von Freunden reisen, werden Taxis zu einer guten Option, da Sie für das Fahrzeug bezahlen und die Kosten unter allen Reisenden aufteilen können. Buchen Sie in diesen Fällen ein größeres Fahrzeug, wie beispielsweise einen 9-Personen-Van.

Von Manila nach Boracay mit der Fähre
Super Value Klasse auf einer 2GO Reisefähre © Happy Auer / Shutterstock.com

Ein weiterer Nachteil der Fähren von Manila nach Boracay ist natürlich die lange Reisedauer. Allein die Fahrt von Manila zum Fährterminal kann bis zu 2 Stunden in Anspruch nehmen. Die Fähre selbst benötigt weitere 10,5 Stunden. Aber es sind die Erfahrungen, die Sie sammeln werden, die dies zu einer guten Wahl machen! Die Fährtickets sind wirklich recht günstig, wenn man bedenkt, dass man ein Bett bekommt, viele Einrichtungen nutzen und eine Übernachtung im Hotel sparen kann. Die preiswertesten Tickets gibt es in der Super Value Class. Darunter können Sie sich einen großen offenen Raum mit Dutzenden von Kojen vorstellen. Die nächst höhere Klasse ist die Touristenklasse, in der Sie in einem kleineren Zimmer untergebracht werden, das Sie mit weniger Personen teilen. So erhalten Sie ein wenig Privatsphäre und etwas bequemere Betten. Wenn Sie mit Ihrer Familie oder Freunden reisen, ist es eine gute Option, eine Kabine für 4 oder 6 Personen zu buchen, da Sie sich viel besser erholen können!

Von Manila nach Boracay kann man schnell und bequem reisen. Darüber hinaus kostet es nicht die Welt. Das Fliegen ist eine gute Option für jeden, dem die Zeit drängt. Wenn Ihr Zeitplan es jedoch erlaubt, trägt die Fähre von Manila nach Boracay wirklich zu einem tollen Erlebnis auf den Philippinen bei und lässt Ihnen die Zeit, die Fahrt und die Umgebung zu genießen!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten!

Durchschnittsbewertung: / 5. Anzahl der Stimmen: